Zum Inhalt springen

Nachsorge

Die Nachsorge ist der Kern unserer Arbeit. Wir begleiten, helfen und betreuen Betroffene, die den konkreten Schritt des Ausstiegs gemacht haben.

Der enge Kontakt zu einem/r Mitarbeiter/-in ist dabei essentiell. Die Betreuung gelingt durch Patenschaften, was als Ausstiegsmodell bereits deutschlandweit bekannt ist.

Wir begleiten den Weg in einen geregelten, selbstbestimmten Alltag (zurück). So können auch ungesunde oder kriminelle Strukturen aufgebrochen oder ihnen vorgebeugt werden.

Dabei helfen wir unter anderem bei der Wohnungs- und Jobsuche, assistieren bei Alltäglichem, bieten eigene Sprachkurse an, begleiten seelsorgerlich und sind persönlich erreichbar.