Zum Inhalt springen

 

Esther Ministries Stuttgart e.V. ist ein im Rotlichtmilieu tätiger Verein, der es sich zum Ziel gemacht hat, Personen in Not konkrete Hilfe und Unterstützung zur Veränderung ihrer aktuellen Situation anzubieten.

+++ "Wow, was für eine Überraschung: Unserem Projekt Deutschkurs im Bordell wurde der Hidden Movers Award als vorbildlichstes Sprachförderungsprojekt verliehen. Zusammen mit der Kutscheit Stiftung hat sich die Deloitte Stiftung das Ziel gesteckt, Bildungsinitiativen (für Jugendliche) in Deutschland zu entdecken, bekannt zu machen und langfristig zu fördern. Neben einem Preisgeld von 12.500€ wurden uns zwei Berater von Deloitte für eine halbjährige Pro-bono-Beratung zur Seite gestellt. Der Hidden Movers Award hat neben der finanziellen Unterstützung vor allem den Wunsch nach einem professionellen auf die Zielgruppe zugeschnitten Konzept hervorgebracht. An der Realisierung und der Vervielfältigung arbeiten wir weiterhin mit Freude."

"Der Hidden Movers Award hat uns zudem eine Nominierung beim deutschlandweiten Engagement-Preis 2020 eingebracht. Im Zuge der Online Abstimmung wurde unser Deutschkurs im Bordell aus über 370 Bewerbern auf den 41. Platz gewählt."

+++

+++ Wir sagen DANKE an ALLE, die sich auf den Weg gemacht haben um beim Walk for Freedom Stuttgart 2020 mitzulaufen! Wir sind unglaublich dankbar, dass der Walk dieses Jahr stattfinden konnte! Auch 2021 findet der  Walk for Freedom weltweit und in Stuttgart statt! Save the date: SAMSTAG, 16.10.2021 +++ 

+++ Wir benötigen immer wieder bestimmte Dinge für unsere Räume und für die WG's und Wohnungen von AussteigerInnen. Aktuell sind wir auf der Suche nach:

- Waschmaschine oder Waschtrockner

- sehr gut erhaltenes Schlafsofa

- Balkonstühle und Tisch (wetterfest)

- Gartenwerkzeug (Harke, Heckenschere…)

- Stehlampe

- Teppiche, Läufer

Wir freuen uns über Nachricht, am Besten mit Foto des/der zu verschenkenden Gegenstände- per E-Mail bei uns! +++

Ja, ich will den Newsletter

Seit 2019 haben wir ein aktives Esther-Team in der Ostalb-Region. Für mehr Information dazu kannst du uns gerne hier kontaktieren

Du willst auch an deinem Wohnort eine Gebetsgruppe oder eine Initiative gegen Menschenhandel starten? Wir helfen dir gerne dabei! Erzähl' uns von deiner Idee

 


So sieht das aus, wenn wir bei einem Schüler-Workshop die Klasse fragen, was man gegen Menschenhandel tun kann. Im Gepäck eine PowerPoint, Unterlagen, Zeitungsartikel und viele Moderationskarten. Wir wollen aufklären, sensibilisieren und die Augen der jungen Generation öffnen. Diese 8. Klasse war mehr als 1,5 Stunden voll dabei, hat zugehört und diskutiert, Fragen gestellt und sich empört. Wir könnten das jeden Tag machen!

Laden Sie uns ein!